0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Inoffizielle Personennamen in Dialekten des Deutschen

Diese Onlineumfrage im Rahmen des DFG-Projekts "s Bachmanns Anna und de Schmidte Karl. Grammatik und Soziopragmatik inoffizieller Personennamen in Dialekten des Deutschen" der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster beschäftigt sich mit inoffiziellen Personennamen. In vielen Dialekten und im Niederdeutschen steht der Nachname oder ein anderer Name (z.B. ein Hausname) vor dem Rufnamen, z.B. s Müllers Peterder Unnerdörfer Emil, Schulten Anna. In anderen Dialekten sagt man dagegen eher (der) Heinrich Meier.

Es gibt bei diesem Fragebogen keine richtigen oder falschen Antworten. Sie sind der Experte/die Expertin. Bitte tragen Sie nur Formen ein, die Sie selbst verwenden. Ihre Antworten werden selbstverständlich anonym behandelt und nur zu Forschungszwecken verwendet. 

 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 

Theresa Schweden, Mitarbeiterin im DFG-Projekt "s Bachmanns Anna und de Schmidte Karl. Grammatik und Soziopragmatik inoffizieller Personennamen in Dialekten des Deutschen"

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

Mit der Teilnahme an der Umfrage bestätigen Sie, die folgenden Punkte zur Kenntnis genommen zu haben und darin  einzuwilligen. 

Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen dieser Umfrage erheben wir von Ihnen folgende personenbezogenen Daten:

Geburtsjahr, Postleitzahl, Wohnort, Geschlecht, E-Mail-Adresse (optional). Daten, die Sie als Person identifizierbar machen, sind für uns uninteressant und werden nicht erfragt.

Zwecke der Datenverarbeitung

Zweck dieser Erhebung stellt die Erfroschung von Grammatik und Verwendungsweise dialektaler Namen in ganz Deutschland dar. Daten, die Sie als Person identifizierbar machen, sind für uns uninteressant und werden nicht erfragt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer oben genannten personenbezogenen Daten durch die WWU ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre oben genannten personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die oben genannten Zwecke benötigt werden. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden die Daten gelöscht.

Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von der WWU verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind

Theresa Schweden M.A.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Germanistisches Institut

Abteilung Sprachwissenschaft

Stein-Haus, Schlossplatz 34
48143 Münster

E-Mail: schweden@uni-muenster.de

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Nina Meyer-Pachur
Schlossplatz 2, 48149 Münster
Tel.: + 49 251 83-22446
E-Mail: Datenschutz@uni-muenster.de