Anklicken der Suchergebnisse führt zum entsprechenden Artikel im Wörterbuch. 
1) LWB a
 ...pfui» a pu (cf.: ä); Zussetz.: (alle Ton: 2);
2) LWB a
 ... gezogen, abfallend), «wie schön, wie gut» Zussetz.:
3) LWB A
 ... im Sg. A·u, im Pl. 'A·uən, in Zussetz. häufig 'Auγə(bleck); in Echternach im Sg.
4) LWB Aachen, Aacher
 ... (steig' mir den Buckel herunter, cf.: deien); Zussetz.:
5) LWB Aascht
 ... M.: «der Monat August», in Zussetz.: «im August reifend», bes. an der
6) LWB Adam
 ...(entfernt verwandt, oder nicht verwandt). cf.: Uedem; Zussetz.:
7) LWB Aker
 ... dreiwen (zur Mast in den Buchenwald treiben); häufig. die Zussetz.: Buch-, Buck-, Buaker (alle
 ...) cf. d. folg.; für das Simpl. auch die Zussetz.: Akerschaz, Bëschaker.
8) LWB Al-
 ... zu al- «alt» gehören offenbar folgende Zussetz.:
9) LWB allerhällegen
 ... hëllefe liesen, dann as nët vill Gutts ze hoffen; Zussetz.: A.
10) LWB Alt-/alt-
 ...-/alt- erhalten oder übernommen in den Zussetz.:
11) LWB Ambra
 ... maach kän A. («mache keine Umstände»); Zussetz.:
12) LWB Amecht
 ... «Karfreitagsgottesdienst» (s. Amt) Ablt. und Zussetz.:
13) LWB an
 ... Änneli, Anéi, Annett, Annettchen, Annetti, Nann, Nannchen, Nanni, Nannett; Zussetz.:
14) LWB an
 ... Uecht, «in Acht»); cf. a, am; Zussetz.:
15) LWB an
 ... Erdgeschoß, Ggs.: uewen op) häufig in unfesten Zussetz.: en hält et an (hält es bei sich,
 ... bei den unter A(n)-/ a(n)- zitierten Zussetz.; im allgem. ist an in dieser Funktion durch
16) LWB aner
 ... un (weil der od. das eine schmutzig, abgetragen ist); Zussetz.:
17) LWB Annäis
 ... pimpinella anisum»; 2) «Anisbranntwein»; Zussetz.:
18) LWB Tinnes
 ...Tinnes besteht als Spottname in den Zussetz.: Flapptinnes (grober Mensch), Labbertinnes (leichtsinniger Mensch), Nastertinnes
19) LWB Ascht
 ...1) eigtl. «(Vogel)nest», häufig auch die Zussetz. Vullenascht; 2) übtr.: «Bett»
20) LWB Aspick
 ... schmalblättriger Lavendel» hd. auch Spi(c)ke genannt (bot.); Zussetz: Spickenueleg M.: «Lavendelöl» (hd. auch
21) LWB ausenaner
 ... a. (aus dem Leim); häufig in unfestem od. uneigtl. Zussetz.:
22) LWB Ä
 ... Schaf» (cf. Alamm); lediglich in veralteten lokalen Zussetz. erhalten:
23) LWB Ä, Ee
 ...in der Kindersprache heißt das Ei Gackli, Gackeli, Gackelchen; Zussetz.:
24) LWB Aäch
 ... Spott, Deen huet eng besonner Gnod vu Gott Zussetz.:
25) LWB ääns, eens
 ... ech sin nach nët ääns mat mer (unschlüssig); Zussetz.: iwwerääns (s. d.).
26) LWB Äärdbier
 ... der Westeifel); andere Bezeichnung der Erdbeere: Kläbberen, Klozbeeren, Heedekloz; Zussetz.:
27) LWB Äärz
 ... wéi aus Stol an Ä. (statt häufiger: Eisen); Zussetz.:
28) LWB äärz-
 ...-/Äärz- Präf., dient allgem. zur Zussetz. von Adj. und bes. Subst., die eine Steigerung einer
29) LWB Ädem
 ... schwierigsten Arbeiten verrichten; daher die meist pejor. Nbbed. der ff. Zussetz.:
30) LWB Äis- / äis-
 ... Äis- / äis- in Zussetz.:
31) LWB älef, elef, éilef
 ... od. Paragraf älef: looss dech nët erwëschen Zussetz.:
32) LWB Ä(n)- / ä(n)-, Ee(n)- / ee(n)-
 ... S. 5 mit der tonlosen Form gebildete Zussetz. s. sub en-);
33) LWB ämol
 ... dat as nët ä. geschitt, dat geschitt all Dag; Zussetz. mit
34) LWB Äppel-
 ... Äppel- Zussetz. (s. auch Apel:):
35) LWB Ba
 ... u, e, o, a, d'Kaz mécht Ba; häufige Zussetz.: Bahänni, -jong (-jéngi), -
36) LWB baang
 ... nët baang drëm engem et baang maachen Zussetz.: schassbaang (sehr bange).
37) LWB Balleg
 ...(das eingeweichte Obst in der Bütte zerstampfen, die Treber feststampfen); Zussetz.:
38) LWB Bam
 ...2) «entästeter Stamm, dicke Stange» (bes. in Zussetz. wie z. B. Wisbam s. d.) im
39) LWB Band III
 ... aartlech, droleg . . . B. s. d. Zussetz.: Deiwels-, Raiber-, Sauband;
40) LWB Bann
 ...1) «Gesamtheit der Flur eines Dorfes» Zussetz.: Fruuchtb., Huewerb., Lenzb. (für den Anbau
41) LWB Baptist
 ... de Batti stellen (närrisch, ausgelassen, dumm) häufig in Zussetz.: Fuerz-, Tute- (Schwätzer), Vizbatti, de
42) LWB Bausch(t)
 ...» (Stroh), auch eng B. Blummen (großer Blumenstrauß); Zussetz.:
43) LWB Bäiz(el)chen
 ... Kälber, Rinder ruft man: komm Bäizchen, Bäizi Zussetz.:
44) LWB Mubauz
 ...volkstümliche Angleichung: «Bauch» cf. auch die Zussetz.:
45) LWB bauzeg
 ...: «tölpelhaft» bes. in der Rede Zussetz.:
46) LWB Bäckesch-
 ... Bäckesch- bedeut. in Zussetz.: «nach Bäckerart, dem Bäcker gehörig, vom Bäcker stammend
47) LWB Bän, Been
 ... (auch übtr. von einem schwerfälligen Menschen) cf. die Zussetz.: Hénger-, Hunnen-, Schneider-,
48) LWB befielen
 ... befiels de dann? (iron.: was willst du denn?) Zussetz.: ubefielen Part. Prät.: befuel(en), phV.
49) LWB Begänknes
 ... lok. phV. im Osten: bə'geŋŋknəs, bə'giŋŋknəs Zussetz.: Joerbegänknes (Jahrgottesdienst), Hamebegänknes (Schmaus, bei dem der
50) LWB Belaascht
 ... as zou daim B. (es fällt dir zu Lasten); Zussetz.: Familjebelaascht (Person, für die die Familie sorgen muß)
51) LWB Beates
 ... B. mengs de, ech wär däi B.? Zussetz.: e Beatesmännchen.
52) LWB Béckel
 ... und Schweinen) Béckels, Béckelches spillen; dafür auch die Zussetz.:
53) LWB Béckel
 ... bisw. auch: ee Béckléng an ee Salz; Zussetz.:
54) LWB Beicht
 ... (= aus der Schoul schwätzen) «Geheimnisse ausplaudern»; Zussetz.: géi B., Generols-/Kaperolsb. (s.
55) LWB béid
 ... wat häss de gär, dëst oder dat? Béides. Zussetz.:
56) LWB Beidel
 ... der Bauer, um seine Einfachheit zu entschuldigen); s. auch die Zussetz.: Fatz-, Flatsch-, Honds-,
57) LWB Béinchen
 ... d.) jidwidder B. gët (huet) hiren Téinchen; Zussetz.: Gäässebéinchen (s. d.).
58) LWB béis
 ... ewéi eng Spann, e Raup, e Schwäin (dazu die Zussetz.: spanne-, spannter-, schwäibéis «
59) LWB Bëns
 ... bisw. auch für «Segge, Carex». Zussetz.:
60) LWB Bitt)
 ... Predigtstuhl besteigen) vun der B. erof (vom Predigtstuhl); Zussetz.: Bad- (Bued-), Bauch-, Ënner
61) LWB Bierchen
 ... Bier N.: «Beere», häufig in Zussetz.: z. B. Mille-, Schnéibiercher (s. d.
62) LWB Bigel
 ...: allg. «Bügel» häufig für die Zussetz.: Klederbigel für den Griff an der Handtasche.
63) LWB Biird, Beerd
 ...ist, mit Bindematerial aus jungen Eichen- oder Hagebuchenzweigen geseilt); Zussetz.:
64) LWB Biischt
 ... Bohnerbesen» meist in näher umschriebenen Zussetz.: Baart-, Bam-, Drot-,
65) LWB Binnert
 ... für Eisebinner(t) «Eisenbahner» (eigtl.: Eisebunner); Zussetz.: Intebinnert (s. d.).
66) LWB Binnes
 ...2) nur Ga.: «geschnittener Farren»; Zussetz.: Intebinnes (s. d.).
67) LWB Bir
 ... (Ga.), Lavemetsbir (birnförmige Klistierspritze aus Gummi); Zussetz.: s. besonders Fréibiren.
68) LWB Bisägel, Biseegel, Bisäckel
 ...Zwerchaxt» (kleine Axt des Zimmermanns frz. bisaiguë); Zussetz.:
69) LWB Bisewitt
 ...) den Hond mécht, dréit séng B.; Zussetz.:
70) LWB Biwer
 ... Tuchgewebe (im Handel auch «Kastorin» genannt). Zussetz.: Biwerhutt M.: «Zylinderhut» (cf.
71) LWB Biz
 ...)». bes. zum Zubereiten und Aufbewahren des Kaffees (Zussetz.: Kaffisbiz) de B. steet ëmmer bei hinnen um
72) LWB Biz
 ...II M.: «penis» cf. die Zussetz.: Uessebiz «Ochsenziemer».
73) LWB Biz
 ... M.: «Einfaltspinsel» dafür häufiger die Zussetz.: Dräi-, Dréi-, Stréibiz.
74) LWB Bléck
 ... genaues Augenmaß) de béise B.; erscheint in Zussetz. auch als -black (Ablack neben Abléck
75) LWB blocken
 ...» (Pennälerspr.) dafür lieber: knuppen, béchsen; Zussetz.: ublocken «weglaufen».
76) LWB Bloder
 ...F.; 4) spaßhaft: «Kahlkopf»; Zussetz.: Quëtschbloder (s. d.).
77) LWB Blumm
 ...ët! (auch Antwort auf vorwitzige Fragen) cf. die Zussetz.: Äis-, Häblummen; 2) bei Getränken,
78) LWB Bock
 ...(Männchen der Ziege, des Schafes, Rehes, Steinund Damwildes, Kaninchen) Zussetz.: Geesse-, Schofs-, Réi-,
 ... zum Höherstellen von Gegenständen»; häufig näher bestimmt in Zussetz.: Holzbock (im Norden dafür: Sääch-, Seechbock
79) LWB Boll
 ... zum Schöpfen des Viehfutters in den Futtereimer cf. die Zussetz.: Schwéngsboll); 3) «halbkugelförmiges Trinkgefäß aus Fayence ohne
80) LWB Bommenastik, Bommelastik
 ... M.: «elastisches Gummi» (frz. gomme élastique); Zussetz.:
81) LWB Bond
 ... u. a. für Madeleine s. d.); dazu die Zussetz.:
82) LWB Bon(g)kraitchen
 ... M.: «Christbirnbaum» (frz. bon chrétien); Zussetz.:
83) LWB Böttchen
 ...kleiner, oben zugebundener Strang» eng B. Zwir; Zussetz.:
84) LWB Boulettaner
 ...M.: «Pennäler, der im Konvikt wohnt»; Zussetz.:
85) LWB Bokéitchen, Pokéitchen
 ... Getränken) de Wäin huet e gudde B.; Zussetz.:
86) LWB Box
 ... Knie bis in die halbe Wade reicht) cf. auch die Zussetz.: Fraleits-, Maansleits-, Deckels-,
87) LWB Bracelet, Brasseli
 ... de Bouf huet Brasselië vun Dreck em d'Äärm; Zussetz.:
88) LWB Brächelchen
 ... ech (nach) B. knae kann (bis zum letzten Atemzug); Zussetz.: Paschtoueschbrach (Brach mit Sahne); 3) geringschätzig:
89) LWB Brauerei
 ... Brauerei F.: «Brauerei»; Zussetz.:
90) LWB Brëtellen
 ... iron.: e Piano mat Brëtellen (Ziehharmonika); Zussetz.:
91) LWB Briet
 ... Brett im Schrank» usw.; meist in Zussetz. näher bestimmt: Brout-, Hak-, Kelter-
92) LWB Britt
 ...ein armseliger Mensch» (bes. für Frauen); cf. die Zussetz.: Äer-, Hame-, Héngerbritt.
93) LWB Bronk
 ... bro:uŋk) M.: «Frühnebel über Tälern»; Zussetz.: Aaschtbronk (s. d.).
94) LWB Broscht
 ... ech hat mech an d'B. gebass vu Freed; Zussetz.: Guckucks-, Héngerbroscht (s. d.);
95) LWB Brot
 ... Essen losgegangen, übtr.: er hat Lunte gerochen); cf. die Zussetz.: Äppel-, Hämmels-, Kallefs-,
96) LWB Brudder
 ... säi B. (Bruder des fetten Donneschteg = Aschermittwoch); Zussetz.: Stéi(f)brudder (s. d.); 2) Mitglied
 ...(s. d.); 2) Mitglied einer Korporation Zussetz.: Engels-, Kranke-, Logebrudder (s.
 ... gelungene, löschtege, waarme, rauhe . . . B.; Zussetz.: Lazbrudder (s. d.).
97) LWB Buaken)
 ... schloen (er geht B. sammeln um Öl zu pressen); Zussetz.:
98) LWB Buddel(l)
 ... bisw. gleichtonig) F.: «Flasche» (frz. bouteille); Zussetz.:
99) LWB Bull
 ...Gelichter, Pöbel, Lärm» B. schloen (Lärm machen); Zussetz.:
100) LWB Bulldogg
 ... esou kéng fir mat deem ale B. ze schwätzen; Zussetz.:
101) LWB Bulli
 ...Brei, breiige Masse, Kot, Schmutz» (cf. frz. bouillie); Zussetz.:
102) LWB Burgunner, Burgunder
 ... fréie B. «grauer Clävener, vitis praecox»; Zussetz.:
103) LWB A
 ...» wat huet deen e B. (cf. die Zussetz.: Widderbuuscht); B. F.: nur im Pl.
104) LWB Géidaf
 ... «Nottaufe» folkl.: s. die einzelnen Zussetz., sowie HVk. SS. 166 ff.; 2)
105) LWB Daim
 ... Daim (d·) M.: «Damhirschleder»; Zussetz.:
106) LWB Dangs
 ... andere Bezeichnungen s. Damp sub 5); Zussetz.: Dangsaul «irdener Napf zum Aufbewahren des Sauerteigs».
107) LWB Dauer
 ... op d'D. hält kee Mënsch dat aus; Zussetz.:
108) LWB Dauf
 ... hën s. auch das Dim. Daifchen Zussetz. s. Dauwen-.
109) LWB dääls, deels
 ..., d. (bei Unschlüssigkeit, mit Bezug auf das Vorhergesagte); Zussetz: méieren-, määschtendääls (s. d.).
110) LWB Däg, Deeg
 ... wird immer beleibter) fett ewéi D. (cf. die Zussetz. dägfett) Echt.: Fir gouden Daig ze gréien,
111) LWB däischter
 ... en huet mech déck an d. vernannt, bedrunn Zussetz.: pach-, stack-, stachdäischter.
112) LWB Deiwel
 ... der D. (unbändige Kinder) von Kindern häufig in Zussetz.: Brëll-, Jäizdäiwel (Kind das leicht heult).
113) LWB Dechens-
 ... Dechens- (bezeichnet in Zussetz. das Vorzügliche)
114) LWB déck
 ... en décke Su (10 Centimes, 2 Sous Zussetz. damit s. unten) an nach nët fir en décke
115) LWB Déckesus-
 ... Déckesus- (im allg. in Zussetz. mit der Bed.: «von geringem Wert, nichtsnützig»);
116) LWB Decken
 ...-, Stepp-Wolldecken (s. d.); dazu Zussetz. in Echt.:
117) LWB deen
 ... hänken, deen et méi laang huet, dee schlääft et; Zussetz.:
118) LWB Déinschteg, -ten;
 ... «Dienstag» en Dënschteg (nächsten Dienstag) Zussetz.:
119) LWB Depeesch, Depääsch, Ampääsch, Apeesch
 ... Depääsch, Ampääsch, Apeesch F.: «Telegramm», Zussetz.:
120) LWB Dir
 ...: Hënnerdir) «Vorder-, Hintertür» Zussetz.: Hausd., Stalld., Kummerd., Hierzelsd.
121) LWB Dokter
 ... e preparéiert, mécht bestät säin D. (Doktorexamen); dazu die Zussetz.:
122) LWB dokteren
 ... an 't hëlleft alles näischt; auch in den Zussetz.:
123) LWB Dong
 ...nennt man den Mist, sobald er zur Düngung verladen wird; Zussetz.:
124) LWB donkel
 ...» am Donklen as gudd monklen (Wb. 06); Zussetz.:
125) LWB Draf
 ...Traufe» vum D. an den Drëpsschlag Zussetz.: -schlag = Drëpsschlag.
126) LWB Draf
 ...grabenförmiger Rand eines Waldes» (z. Verhindern des Feuers), Zussetz.:
127) LWB Drau
 ... drε:u) F.: «Bohrgestell mit Rundgang»; Zussetz.:
128) LWB Dréischer
 ... überzogen ist» Iwer Hecken an Dréisch Zussetz.:
129) LWB Drëppchen
 ..., dräispänneg D., Stämetzesch, Zammermanns, Dräistempler D. Zussetz.:
130) LWB Drëpsen
 ... Drëpse geholl? en huet keng D. Verstand Zussetz.:
131) LWB Dresch
 ... elo wou mer d'Dresch gemaach hun Zussetz.: Dresch-
132) LWB Drescher
 ... M.: «Drescher» (Getreidedrescher), dazu die Zussetz.;
133) LWB Éierz
 ... oft reich, wenn in ihren Grundstücken Eisenerz entdeckt wurde) Zussetz.:
134) LWB ent
 ... ent (ənt-) Präf. in fest. verb. Zussetz. In einer Gruppe von trans. V. bezeichnet ent-
 ... ein Rückgängigmachen dessen, was das einfache V. besagt. Einige Zussetz. sind direkt aus Substantiven abgeleitet, andere lassen sich direkt an
135) LWB Esseg
 ... 't as alles E. (die Sache ist verdorben); Zussetz.:
136) LWB Etage
 ... E. (im 1. Stock), op der Etage Zussetz.: Mansardenetage (wo die Dachzimmer etwas höher sind und größere
137) LWB Etikett, Edikett
 ... as gutt datt s du keng E. dréis Zussetz.: Fläschenetikett (Etikette an einer Flasche, und zwar, je
138) LWB Fallek
 ... Aën ewéi e F.; auch: Spuervull; Zussetz.:
139) LWB Falz
 ... Gewerbesprache der Schmiede, Schreiner; urspr. «das Zusammenlegen»; Zussetz.:
140) LWB Fantasie
 ... wat hues du eng F. (zu einem Lügner, Aufschneider); Zussetz.: eng Hënnersfantasie (bei unpassenden Witzen).
141) LWB Fascht
 ...3) «Rest des Branntweindestillats» (s. Fusel); Zussetz.:
142) LWB Vatter, Vueder
 ... Himmel e lieft ewéi Gott Vatter am Frankräich; Zussetz:
143) LWB Fändel, Fuendel
 ...(Hüllwort für Katamenien auch einfach: mer hun ausgehaang); Zussetz.: Fändel-/
144) LWB féi
 ... dafür auch: fi(ch) s. d.; Zussetz.: féi ba féi dann féi Däiwel
145) LWB Féng, Feng, Fenn
 ... im Ösl.), dafür auch: Gefenn (R./XIII); Zussetz.:
146) LWB Verstuerwen
 ... Pl.: «die Abgestorbenen», dazu die Zussetz.:
147) LWB verwurelt
 ...verwurelt, bes. in der Zussetz.
148) LWB fest
 ... dieser Zauber wird gelöst durch silberne, gesegnete Kugel); in vielen Zussetz.: bibel-, feier-, waasserfest, ähnlich:
149) LWB Festong
 ... F.: «Festung» dazu die Zussetz. (bes. in Stadtlx.):
150) LWB Feuille
 ... F.: «Formular» in vielen Zussetz., etwa
151) LWB Fiber
 ... «Füllstoff für Kissen und Steppdecken», dazu die Zussetz.:
152) LWB Filet
 ...-, Korbball-, Fußballtornetz usw.; dazu die Zussetz.:
153) LWB virgëscht(er)
 ...vorgestern» cf. auch: éigëscht; dazu die Zussetz.: virvirgëscht, iwwervirgëscht (s. auch: virenzeg).
154) LWB Virkaf
 ..., Vorverkauf»; 2) «Hökerkram»; Zussetz.:
155) LWB Flack
 ... F.: 1) «Flocke» Zussetz.: Schnéiflacken; 2) nur im Pl.: «
 ...» (als Kissen- und Steppdeckenfüllung) dazu die Zussetz.:
156) LWB Focker(t)
 ... Focker(t) M.: «Viehhändler», in Zussetz.: Kéi-, Päerdsfocker(t).
157) LWB Vresinnfrësser
 ...-frësser M.: «Fresser» in Zussetz. wie: Äächefrësser (Maikäfer), Häerz-, Kabes-,
158) LWB Friessen
 ... krute mer do e F. virgesat dazu die Zussetz.: Honds-, Schwéngsfriessen (cf. auch Friess).
159) LWB Frumm-
 ...Frumm- = Froun (s. d.) in Zussetz.:
160) LWB Fudder
 ...-, Päerds-, Schwéngsfudder (in der letzten Zussetz. lieber -friessen), dréchent, gréngt, Feld-, Wisefudder;
 ... dat as sénges F. (das schmeckt ihm, paßt ihm); Zussetz.: Stodentefudder (s. d.); 2) «Ährenabfälle
161) LWB Fuuss
 ...4) «junger Student» dazu die entsprechenden Zussetz.: Fuussmajouer M., Fuussestall M. (aus der
162) LWB Gäissel
 ... kriss de d'G. an d'Hand. Die Zussetz. Kutschegäissel bezeichnet eine feinere Peitsche ohne Kap, bei
163) LWB gärepont
 ...gäreg erscheint nur in Zussetz.: ënner-, iwwer-, lougäreg (s.
164) LWB Gebäck(s)
 ... G. am Uewe gebak (s. Hex); dazu die Zussetz.:
165) LWB Gehëlz
 ...»; 2) «Wäldchen» (cf. die Zussetz.: Ënnergehëlz) Red.: wiers de gutt am
166) LWB Geschir
 ...) äerde G. (irdenes Küchengeschirr) in vielen Zussetz.: Baart-, Bett-, Fësch-,
167) LWB Geseems
 ... Geséims, Gesiims, Gesims) N.: «Sämereien»; Zussetz.:
168) LWB Gespréich
 ... wat domm (kannereg, Fraleits-) Gespréich(er) dazu die Zussetz.: Muergesgespréicher (dumme Gespräche) ech kéim an de
169) LWB Gezei
 ... allgem.: «Zeug», meist nur in Zussetz.: Fësch-, Spill-, Zockergezei u.
 ... neben häufigerem -geschir in manchen Zussetz., etwa: Schouschteschgezäi u. ä.;
 ...u. ä.; 3) «Tuchzeug» Zussetz.: Bettgezei; 4) «Kleidung» Zussetz.
 ...Zussetz.: Bettgezei; 4) «Kleidung» Zussetz.: Aarbechts-, Schaffgezei, wiertest, sondest, bescht G.
170) LWB Gendaarm, Jhandarem
 ...übtr.: mäi G. (strenge Ehegattin) dazu die iron. Zussetz.: Gendaarmekou (Ziege); Gendaarmekuck (scharfer Blick);
171) LWB Gett
 ... lok. (bes. Norden) dafür: Struck (s. d.) Zussetz.:
172) LWB giel
 ...(Mensch mit blondrotem Haarwuchs) Hausn.: a Gielens; Zussetz.: gold(e)giel, goltegiel.
173) LWB gipsen
 ...: «mit Gips arbeiten, zuschmieren, bestreuen» Zussetz.: aus-, ver-, zougipsen
174) LWB Glorië
 ... G., iwwer d'ganzt Gesiicht dazu die Zussetz.:
175) LWB Gubbel(t)chen
 ...3) lok. «Schüsselchen» dazu die Zussetz.:
176) LWB Grad
 ... en as am drëtte G. Famill dazu die Zussetz.:
177) LWB Granat
 ... auch d. folg.; 2) «Granatapfelblüte»: Zussetz.:
178) LWB gräwen, grewen
 ... cf. das Subst.: Gréif; dazu die Zussetz.:
179) LWB Grëtz
 ... F.: 1) «gestampfte Getreidekörner» Zussetz.: Huewergrëtz; 2) «Kartoffelschale» e Kuerf
 ... (sonst: Schiel, Schuel s. d.) Zussetz.: Äppelgrëtz; 3) «Kleinigkeit» (wie Grimmel
180) LWB Grupp
 ...Grupp F. und M.: «Gruppe»; Zussetz.:
181) LWB Guergel, Gurgel, Gargel
 ...» d'G. gët gerass dazu die Zussetz.:
182) LWB Guimauve
 ... Pater G. (= pâte de guimauve); Zussetz.:
183) LWB Haals
 ... «Zuggeschirr des Pferdes, Siele» dazu die Zussetz.:
184) LWB halleffaaschten
 ... Pl. F.: «Halbfasten», dazu die Zussetz.:
185) LWB Handwierker
 ... dafür älter: -wierksmann (s. d.); Zussetz.:
186) LWB Hääschemann
 ...mann M.: «Bettler»; dazu die Zussetz.:
187) LWB Hädebierg
 ...bierg M.: «Flurbezeichnung bei Waldbillig»; Zussetz.:
188) LWB Häre(n)-
 ... Gegs. zu Damme(n)- in einer ganzen Reihe von Zussetz. wie: -box, -hiem, -coiffeur,
189) LWB hyperklug
 ...-klug (in dieser Zussetz. mit Vorliebe lang, im Gegs. zum Simplex kluch),
190) LWB houmass
 ... vun der H. cf. auch Vesper; Zussetz.: an der Houmassenzäit;
191) LWB Huewermiel
 ... «Hafermehl» (cf. auch -grëtz); Zussetz. dazu:
192) LWB Iw(w)ergiljen, -jhiljen
 ... N.: «Evangelium» dazu die Zussetz.:
193) LWB Jhandar(em), Jhondarem
 ... Arem luusseg ewéi eng Jhandaremsfra u. die Zussetz.:
194) LWB jonggesell
 ... häufig als Zierpflanze vor den Häusern); zur Bed. 1 die Zussetz.:
195) LWB Kaaschtel, Kaassel(t)
 ... mit Befestigungsresten) cf. auch Kastell; dazu die Zussetz.:
196) LWB Cadenas
 ..., Vorhängeschloß» (soviel wie Klauschter); dazu die Zussetz.:
197) LWB Kaff(é)i
 ... noch zwei Einladungen zum Kaffeekränzchen im Rückstand) in mannigfacher Zussetz.: Daf-, Kanddaafs- (oder Kands-
198) LWB Caleçon
 ...e K. un? (früher dafür ländlich auch: Ënnerbox); Zussetz.:
199) LWB Kant
 ...1) «Kante» vor allem in den Zussetz.: Dräi-, Véierkant F./M. (s.
200) LWB Kantuenjeesschweess
 ...Kantuenjeesschweess M.: «Wegewärterschweiß»; ähnliche Zussetz. in den spaßh. Raa.: naass ewéi eng
201) LWB Kapëttchen
 ... zwei Bändern, die unter dem Kinn verknotet wurden»; Zussetz.:
202) LWB Kartausseblumm
 ... «Königskerze, Wollblume, Verbascum» auch: Wollkraut; Zussetz.:
203) LWB Kartrong, Carton
 ...(es taugt nicht viel) in dieser Bed. dazu die Zussetz.: eng Kartrongslued (eine Schachtel aus Pappe) e
204) LWB Kenner
 ... dat as eppes fir K.; dazu die Zussetz. der Hochspr.:
205) LWB Këppert
 ... d'Këpperten aus der Kaul dazu die häufigere Zussetz.:-, Leekëppert (s. d.).
206) LWB Këttel
 ... F.: «Quitte» in der Zussetz.
207) LWB schwaarz Kichen
 ... die deutsche Küche nicht) auch in Zussetz.: Fësch-, Fleesch-, Päerdskichen (Fisch
 ... aber nicht nur menschl. Nahrungsbereitung», meist nur in Zussetz.: Fudder- od. Schwéngskichen «Raum, in dem
208) LWB Kiefer
 ... lok. phV. zu Kiewer (s. d.), auch in Zussetz. und Abl., etwa: Kieferlek, -léng (Ehnen),
209) LWB kierwen, käerwen
 ... Schwéngert (der Schweinehirt) gekierft gin dazu die Zussetz.: Kierfdag (s. d.).
210) LWB Kiewerlek
 ... Kuessendéier erscheint die Eiche als namengebendes Motiv in den Zussetz. Äächebës(el)er (-bëserer), Äächefrësser (Reisdorf), Ääche(l)kiewer, -
211) LWB Kiw(w)el
 ... als Handhabe)» Grundwort in zum Teil übtr. Zussetz., etwa:
212) LWB Cliché, Klischee
 ... Ausdrucksweise) dazu die gängigen hochsprachl. Abl. und Zussetz.:
213) LWB klitsch
 ... Geräuschs (ähnlich: klätsch, platsch, plätsch); u. a. in der Zussetz.:
214) LWB Knëllchen
 ... deen Hond mécht Knëllercher wéi Worfjhicken dazu die Zussetz.
215) LWB Knëspel
 ...s. Héispel u. Mëspel; 2) in der Zussetz.
216) LWB Gekniw(w)els
 ... wat hues de do fir e G. Zussetz.: Donnerkniw(w)el (a kän Enn) s. Donnerkäil.
217) LWB Knujhelerei
 ...Knujhelerei F. und die Zussetz. verknujhelen, zerknujhelen s. d.
218) LWB Knuselerei
 ...Knuselerei F. und die Zussetz.
219) LWB Knuseler
 ...Knuseler (Osten) s. Knujheler ad 2 die Zussetz.
220) LWB knu(u)tschen
 ...2) «an Weibern herumhantieren» dazu die Zussetz.:
221) LWB Cocktail
 ... se hun e fuppege C. gin dazu die Zussetz.
222) LWB Koli, Colis
 ... Kiste, Paket» (zum Versand bestimmt) dazu die Zussetz.: Postkoli.
223) LWB Këllchen)
 ... e gesonde K. gezillt (er ist fett geworden) Zussetz.:
224) LWB Kollar
 ... cf. Jhäkert, Maarkollef zu letzterem die Zussetz.:
225) LWB Geschäft
 ...Geschäft N. Zussetz.:
226) LWB Kollera
 ... fir d'K. ze kréien (Kraftausdruck) dazu die Zussetz.:
227) LWB Collier
 ... M.: 1) «Halsband, Halskette» Zussetz. etwa Pärelecollier s. d.; 2) «Halsreif
 ... oder Metall» (für Tiere, namentlich für Hunde) Zussetz.:
228) LWB Kollik
 ... inneren Organs» frz. colique dazu die Zussetz.: Daremkollik, Nirekollik; häufig Pl.: en huet Kolliken
229) LWB Koméidi, Koméidéi
 ... Koméidi, Koméidéi u. Zussetz. s. Kaméidi.
230) LWB Koméit
 ... (sein Erscheinen ist von übler Vorbedeutung) dazu die Zussetz.
231) LWB Kommandant, Kommedant
 ... M.: «Kommandant» dazu die Zussetz. Pompjeskommandant s. d.
232) LWB Kommers
 ...(z. B. der Luxemburger Studenten in Löwen) dazu die Zussetz.
233) LWB Kommissär, Commissaire
 ...» (Titel eines höheren staatlichen oder städtischen Beamten) Zussetz.: Distrikts-, Eisebunns-, Polizei-,
234) LWB Kommissioun, Kommessioun
 ...: 1) «Ausschuß von Beauftragten» Zussetz.: Dixionärs-, Index-, Präis-,
235) LWB Komp, Koump
 ... bauchige Schüssel» aus engem K. iessen Zussetz.: Mëllech-, Wäsch-, Zalote-,
236) LWB Kompensatioun
 ... F.: «Ausgleich» dazu die Zussetz.:
237) LWB Kompetenz, Kobedens, Kopitenz
 ...» dat gehéiert nët a meng K. Zussetz.:
238) LWB komplimentéieren
 ... «Komplimente machen» meist iron. in der Zussetz.:
239) LWB Kompott
 ... «gekochtes (und eingemachtes) Obst» dazu zahlreiche Zussetz. z. B. Äppel-, Birekompott s. Äppelbrot,
240) LWB Coptabel, Kontabel
 ... e schafft mat zwee Kontabelen dazu die Zussetz.
241) LWB Kon
 ... Kone kréien, zillen (schimmelig werden) dazu die Zussetz. Esseg-, Tënte-, Wäikon.
242) LWB Konfektioun
 ... een op den éischte Bléck, datt dat K. as; Zussetz.:
243) LWB Konjhestioun
 ... en huet eng K. kritt dazu die Zussetz.:
244) LWB Konkel
 ... Drénken; 2) «Säuferin» dazu die Zussetz.:
245) LWB Kons(s)erven
 ...» dafür auch Agemaachtes s. d. Zussetz.
246) LWB Konstruktioun, Konschtruktioun
 ... 2) «Bau, Bauart» dazu die Zussetz.:
247) LWB Kontroll
 ... der (nach d') K. passéieren dazu die Zussetz.: Liewensmëttel-, Pass-, Wäikontroll; 2)
248) LWB Konzessioun, Kocessioun
 ... Bodenschatzes) en zaapt ouni K. dazu die Zussetz. Minetts-, Summer-, Wander-, Wiirtschaftskonzessioun
249) LWB Choral
 ... Ch. (kenne die Choralnoten nicht) dazu die Zussetz.:
250) LWB Korall
 ... F.: «Koralle» dazu die Zussetz.:
251) LWB Koräntchen
 ... Stéckelchen s. d. zu K. die veralteten Zussetz.:
252) LWB Cordon
 ...Postenkette»; 6) Art Orden in der Zussetz.: grand Cordon; 7) in dem Ausdruck: C.
253) LWB Corps
 ...aus verschiedenen Waffengattungen zusammengesetzter Truppenkörper» dazu die Zussetz.:
254) LWB Korrespondent
 ...Büroangestellter, der die Korrespondenz erledigt» dazu die Zussetz.: Handelskorrespondent; 3) «jemand, mit dem man im
255) LWB Kastilljen
 ... M.: «Herrenanzug» dazu die Zussetz.: (am)
256) LWB Kottel
 ...2) «Stoffetzen»; 3) in der Zussetz.:
257) LWB Kouer
 ... e gemëschte K. (aus Männer- und Frauenstimmen) Zussetz.: Kannerkouer, Kiirchekouer, Männerkouer; 4) «Empore»
258) LWB Koup
 ... alles um K. (ist vereitelt worden) dazu die Zussetz.: Fruuchtkoup, Gromperekoup, Häkoup, Säjomëssekoup, Stréikoup, Mauleskoup im
259) LWB Cowboy
 ... hu C. gespillt (sagen die Kinder) dazu die Zussetz.:
260) LWB Kraach
 ... Kraachert s. d. neuerdings auch Krach Zussetz.:
261) LWB Kraaft
 ... en as erëm zu (de) Kräfte komm Zussetz.: Päärdskraaft s. d.; 2) «Gültigkeit
262) LWB krabbeleg
 ... Kleinkindern) sou e krabbelegt Geméch dazu die Zussetz.:
263) LWB Krabbeler
 ...: «einer, der krabbelt» dazu die Zussetz.: Mëschtkrabbeler s. d.
264) LWB Kramp
 ... Schong, un engem Reider vum Päärdsgeschir dazu die Zussetz.:
265) LWB Kranz
 ... häufig angefügt: an den Himmel fir äre K. Zussetz.: Brautkranz, Mäkranz, Rousekranz s. d.; 2)
266) LWB Kraut
 ... K. fir e gewuess (er wird sterben) Zussetz.: Zoppekraut s. d.; b. «oberirdischer,
267) LWB krazen
 ... (hat noch verschiedene schlimme Schulden zurückzuzahlen) dazu die Zussetz. erof-, erop-, op-, zesummekrazen;
268) LWB Kräck
 ... Kräck F.: «Knacker» Zussetz. Nësskräck s. d. s. Kréck III.
269) LWB Kräit
 ... hell Stëmm ze kréien muss ä K. iessen Zussetz.:
270) LWB Kräiz
 ... K. op der Kiirch! (Ausruf der Verwunderung) Zussetz.: Feldkräiz, Frounekräiz, Missiounskräiz, Peschtkräiz, Schlangekräiz, Weekräiz s. d.
 ... einem Kind, das man der Lüge bezichtigt) Zussetz.: Äschekräiz (s. d.), Verdéngschtkräiz; b. «
271) LWB Kränkt
 ... 't as eng K. ënner de Leiden Zussetz. Friessekränkt s. Féiwer sub 1; 2) «
272) LWB Krécher
 ...: 1) «Käfer» dazu die Zussetz. Päärdskrécher s. d.; 2) «Kriecher, niedriger
 ... wat ech ämol nët ausstoe kann dazu die Zussetz. Aaschkrécher s. d.
273) LWB Kréimer
 ...sub 2 cf. Epicier, Krom dazu die Zussetz.:
274) LWB Kräm
 ...: 1) «Schlagsahne» meist in Zussetz. z. B.
275) LWB Krämeflütt, Krämekichelchen, Krämentaart
 ... 't gët eng C. fir Dëssär Zussetz. z. B. Schokelaskräm, Vanillekräm; 3) «Haut-,
276) LWB Kréngel, Krénkel
 ... «Schnörkel unter einer Unterschrift» dazu die Zussetz.
277) LWB Kriips
 ...: en aarme K. (ein armer, bedauernswerter Mensch) Zussetz.: Wisekriips (s. d.).
278) LWB Krispines
 ... der Schuster cf. Krëpeng sub 1 dazu die Zussetz.:
279) LWB Kriw(w)eler
 ... (lok. Wiltz) «Käfer» dazu die Zussetz.: Päärdskriweler s. d.
280) LWB Krom
 ... looss mech roueg mat dengem K. dazu die Zussetz.:
281) LWB Krop
 ...» hänk däi Mantel un de K. Zussetz: Flääsch-, Häkrop s. d. für letzteres
282) LWB Krou
 ...: 1) «Krug» dazu die Zussetz.
283) LWB Grujhel, grujheleg
 ...Grujhel, grujheleg dazu die Zussetz.
284) LWB Krupp
 ...t as nëmme K. a Schank dazu die Zussetz.
285) LWB quaderen
 ... «wimmern» déi kleng Fierkele quaderen Zussetz.
286) LWB Kueder
 ...»; 3) «Katzenjammer»; dazu die Zussetz. Kichekueder s. d., Boxekueder (statt -
287) LWB kuel
 ... mer d'Hor nët ze k. dazu die Zussetz.
288) LWB quëllen
 ... den Dësch, d'Dir as gequoll dazu die Zussetz.
289) LWB kuesen
 ...wählen, schmecken» Wäi k. dazu die Zussetz: Wäikues s. d.
290) LWB Kugel
 ... si huet eng K. verschléckt (ist schwanger) Zussetz.
291) LWB quier, quir
 ... a q. (s. sub kräiz) dazu die Zussetz.
292) LWB Quisel
 ...»; 2) «Betschwester, Frömmlerin» Zussetz.: Äärz-, Mudderquisel s. d.
293) LWB Couleur
 ... doch Ton 1) F.: Art. Kartenspiel dazu die Zussetz.
294) LWB Kummer
 ... menger Mamm hir K. (Schlafzimmer meiner Mutter) Zussetz.: Ädemskummer (s. d.), Buedkummer (s. d.
295) LWB Kummermeedchen
 ... Hotels) im Gegensatz zu Mod s. d. Zussetz.:
296) LWB Coupe
 ... aus der C. erausgefall (schieden aus) dazu die Zussetz.:
297) LWB Kupong
 ... dafür meist Billet (s. d.) Zussetz.:
298) LWB Kur
 ... en as zu Munneref an der K. Zussetz.: Kneipp-, Loft-, Päerds-,
299) LWB Gekurels
 ...»; 3) «Querulant, Prozeßkrämer» Zussetz.
300) LWB Cours supérieurs
 ... häufig Sg.: en as um C. supérieur Zussetz.: Danzcours s. d.
301) LWB Course
 ... am Drénken (wetteifern miteinander im Trinken) Zussetz.: Autos-, Motor-, Päärds-,
302) LWB Laascht
 ... Laaschte vum Käfer dieser Plur. auch in den Zussetz.:
303) LWB Lacet
 ... «Borte, Tresse, Schnur, Schuhsenkel» dazu die Zussetz.
304) LWB Lach
 ...Dummkopf» (Pennälerspr.) du Lach do; Zussetz.: Aasch-, Bakuewe-, Fuusse-,
305) LWB Laf
 ...t as esou der Welt L. (de Weltlaf) Zussetz.: Waasserlaf (s. d.); 3) «kurze
306) LWB Lag
 ... eng äwes L. (der Sonne abgewandte Lage); dazu die Zussetz.
307) LWB Land
 ... e Gesiicht wéi e Muerge L. (so breit) Zussetz. Aker-, Grompre-, Häd-, Nei
 ... duurch d'Land d'hellegt L. (Palästina) Zussetz. Aus-, Dapp- (s. d.), Eng(e)
308) LWB Lanter
 ... Steinöl oder Petroleumleuchte in Glasgehäuse» dazu die Zussetz. Stallanter (s. d.) Abart
309) LWB Turlanter
 ... 7) pejor. «magere Kuh» Zussetz.: Kutschelanter (s. d.), Stroosselanter (s. d.
310) LWB Latäin, Latein
 ... zu Enn (am Ende meiner Weisheit) dazu die Zussetz.: Fëscher-, Jeër-, Kiche-Kiirchelatäin
311) LWB Laus
 ... minderwertiger Mensch groß tut) cf. Kap I Zussetz.: Aangscht-, Bicher-, Blat-,
312) LWB Laz
 ...; 2) «Schlumpe, schmutziges Frauenzimmer» Zussetz.:
313) LWB Lääscht, Leescht
 ... klenge Lääst (Berens, Kerfegsbloum S. 289) dazu die Zussetz.:
314) LWB Läder, Leder
 ... übtr.: war ihm beim Aufstieg behilflich) in mannigfachen Zussetz.: Bam-, Brand-, Daach-,
315) LWB Lädung, Ledung, Leitong
 ...2) «Vorrichtung zum Fortleiten» dazu die Zussetz.: Gas-, Haapt-, Niewe-,
316) LWB Läffel
 ... die Totenglocke läutet: es ist jemand gestorben) Zussetz.: Bräi-, Iess-, Kach-,
317) LWB Läim
 ... op de L. gaangen (ist auf etwas hereingefallen) Zussetz.: Buchbënnesch-, Vulle-, Schräinerläim (s.
318) LWB Läischt
 ... als Schutz unten am Boden der Wände) dazu die Zussetz.: Fouss-, Stull-, Wichsläischt (s.
319) LWB Läm, Leem
 ... sich etwas vorzuwerfen hat, soll nicht bei andern herumschnüffeln) Zussetz.: Form-, Géisser-, Mënsche-,
320) LWB Läppchen
 ... L. (dreieckiges Spitzenstück am geräucherten Kinnbacken der Schweine) Zussetz.: Ouer,- Piss-, Schmier-
321) LWB Leier
 ... 3) «langweiliger Mensch» dazu die Zussetz.:
322) LWB Geléiers
 ... Schoulen, d'Kanner gin dach nët méi gescheit Zussetz. bäi-, be-, er-, verléieren
323) LWB Léinen
 ... «Fäßchen aus Ton, Marketenderfäßchen» dazu die Zussetz.
324) LWB Leis, Leiséi, Leisi
 ... Elisabeth s. Elis I Leis in Zussetz. wie: Mreileis (Marie-Elisabeth), Aneleis (s. d.
325) LWB Geleits
 ... L. aus de L. (abseits von der Menge); Zussetz. Maansleit, Fraleit (s. d.).
326) LWB Levkooch
 ... vielleicht, weil beide im frz. mit giroflée bezeichnet werden Zussetz. Summerl., Wanterl.
327) LWB Lidd
 ... ëmmer dat selwecht L. (wiederholt immer dieselbe Leier) Zussetz.: Fuesends-, Kanner-, Kiirche-,
328) LWB Liewer
 ...Leberbraten» mir haten de Mëtteg L. Zussetz.: Béier-, Foxe-, Gänse-,
329) LWB Liicht
 ... sech mat Liichter seenen cf. Luucht Zussetz. Drau-, Trau-, Ënzels-, Mäerz
330) LWB Liicht
 ... L. opgaang (auch Späicherliicht s. d.) Zussetz.: Daach-, Hénger-, Keller-,
331) LWB Liichter
 ... ech brauch L. fir schlofen ze goën Zussetz.: Käerzeliichter; 2) Pl. «Augen»
332) LWB Limonad
 ... 3) F. (lok. M.): «Limonade» Zussetz.:
333) LWB Litanei
 ... déi L. hätts de missen héieren! dazu die Zussetz.
334) LWB Lizenzamt, Lizenzbüro
 ...Lizenzamt, Lizenzbüro N. Zussetz. etwa: Fousball., Sportl.
335) LWB Lomp
 ... nach fir esou e Grapp L. (Handvoll Papiergeldscheine) Zussetz. Botz-, Hänn-, Spull-, Wäsch
336) LWB Loun
 ... an d'Mailer vun de Kanner méi grouss Zussetz.: Do-, Fanner-, Fouer-,
337) LWB Luegt
 ... d. sub 1) erkaalt än sech d'L. Zussetz. Héngerluegt (s. d.) 't as eppes
338) LWB lueden
 ... gelueden? (Mosel, wenn es einem tüchtig geschmeckt hat) Zussetz.: alueden, auslueden, verlueden, oflueden, oplueden (s. d.).
339) LWB Gelungers
 ...Gelungers N. dazu die Zussetz.
340) LWB Lussi, Lucie
 ... Luss (Wortspiel mit luss Echt.) Zussetz. Lazeiëmaart (s. d.).
341) LWB Luucht, Luut
 ... 5) Pl. s. Liicht sub 8) Zussetz. ad 1): Brems-, Gas-, Karbids-
342) LWB Lissee
 ... (scil. Meedchen) huet de ganze L. gemaacht Zussetz.
343) LWB Maach
 ...dazu die Abl. Maacherei F. (s. d.) Zussetz. Maacherloun M. (s. d.)
344) LWB Maartpräis
 ... M. ech gin der et zum M. Zussetz. Weltmaartpräis M.: «Weltmarktpreis»;
345) LWB Mais
 ... (sweet corn) gemuelene M. dazu die Zussetz.:
346) LWB Maj(h)ouer
 ...» Scholden wéi zwéi Majouren (Echt.) Zussetz.: Fuurzmajouer (s. Fuurzert), Plazmajouer, Tambourmajouer (s. d.
347) LWB Mamm
 ... wat as hei geschitt! s. Mammo Zussetz.: Grouss-, Himmels-, Schwéier-,
348) LWB Manéier
 ... en huet souvill Manéieren ewéi hanne mäin Aasch Zussetz.: Bauere-, Häre,- Säckdréiesch-, Statermanéieren.
349) LWB Manik
 ... e kennt d'Manicken