Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
fochsen
Stammformen fochsenfochstgefochst
Kennzeichen regelmaessig Regelmäßiges Verb • Hilfsverb hunn • Konsonantenvereinfachung Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echfochsen
dufochs
hien/si,hatt/etfochst
mirfochsen
dirfochst
sifochsen
Perfekt
echhugefochst
duhuesgefochst
hien/si,hatt/ethuetgefochst
mirhugefochst
dirhuttgefochst
sihugefochst
Plusquamperfekt
echhatgefochst
duhasgefochst
hien/si,hatt/ethatgefochst
mirhategefochst
dirhatgefochst
sihategefochst
Futur I
echwäert fochsen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gefochst hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéiffochsen
dugéifsfochsen
hien/si,hatt/etgéiffochsen
mirgéifefochsen
dirgéiftfochsen
sigéifefochsen
Konjunktiv II Perfekt
echhttgefochst
duhssgefochst
hien/si,hatt/ethttgefochst
mirhättegefochst
dirhttgefochst
sihättegefochst
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularfochs!
Pluralfochst!
gefochst
fochsen
B. Passiv
Indikativ Passiv
Präsens
echgigefochst
dugëssgefochst
hie/si,hatt/etgëttgefochst
mirgigefochst
dirgittgefochst
sigigefochst
Perfekt
echsigefochst ginn
dubassgefochst ginn
hien/si,hatt/etassgefochst ginn
mirsigefochst ginn
dirsiddgefochst ginn
sisigefochst ginn
Plusquamperfekt
echwargefochst ginn
duwaarsgefochst ginn
hien/si,hatt/etwargefochst ginn
mirwaregefochst ginn
dirwaartgefochst ginn
siwaregefochst ginn
Futur I
echwäert gefochst ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gefochst gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Passiv
Einfacher Konjunktiv II
echgif gefochst
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgif gefochst ginn
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Konjunktiv II Perfekt
echwier gefochst ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
keine
Bemerkungen (intern)
None
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles