Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
gripsen
Stammformen gripsengripstgegripst
Kennzeichen Unregelmäßiges Verb • Hilfsverb hunn • Konsonantenvereinfachung • Seltenes Verb Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echgripsen
dugrips
hien/si,hatt/etgripst
mirgripsen
dirgripst
sigripsen
Perfekt
echhugegripst
duhuesgegripst
hien/si,hatt/ethuetgegripst
mirhugegripst
dirhuttgegripst
sihugegripst
Plusquamperfekt
echhatgegripst
duhasgegripst
hien/si,hatt/ethatgegripst
mirhategegripst
dirhatgegripst
sihategegripst
Futur I
echwäert gripsen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gegripst hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifgripsen
dugéifsgripsen
hien/si,hatt/etgéifgripsen
mirgéifegripsen
dirgéiftgripsen
sigéifegripsen
Konjunktiv II Perfekt
echhttgegripst
duhssgegripst
hien/si,hatt/ethttgegripst
mirhättegegripst
dirhttgegripst
sihättegegripst
Imperativ Partizip Infinitiv
Singulargrips!
Pluralgripst!
gegripst
gripsen
B. Passiv
Indikativ Passiv
Präsens
echgigegripst
dugëssgegripst
hie/si,hatt/etgëttgegripst
mirgigegripst
dirgittgegripst
sigigegripst
Perfekt
echsigegripst ginn
dubassgegripst ginn
hien/si,hatt/etassgegripst ginn
mirsigegripst ginn
dirsiddgegripst ginn
sisigegripst ginn
Plusquamperfekt
echwargegripst ginn
duwaarsgegripst ginn
hien/si,hatt/etwargegripst ginn
mirwaregegripst ginn
dirwaartgegripst ginn
siwaregegripst ginn
Futur I
echwäert gegripst ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gegripst gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Passiv
Einfacher Konjunktiv II
echgif gegripst
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgif gegripst ginn
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Konjunktiv II Perfekt
echwier gegripst ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
keine
Bemerkungen (intern)
None
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles