Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
kämmen kämmen (D) – peigner (F)
Stammformen kämmenkämmtgekämmt
Kennzeichen regelmaessig Regelmäßiges Verb • Hilfsverb hunn • Wichtiges Verb (Grundwortschatz) Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echkämmen
dukämms
hien/si,hatt/etkämmt
mirkämmen
dirkämmt
sikämmen
Perfekt
echhugekämmt
duhuesgekämmt
hien/si,hatt/ethuetgekämmt
mirhugekämmt
dirhuttgekämmt
sihugekämmt
Plusquamperfekt
echhatgekämmt
duhasgekämmt
hien/si,hatt/ethatgekämmt
mirhategekämmt
dirhatgekämmt
sihategekämmt
Futur I
echwäert kämmen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gekämmt hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifkämmen
dugéifskämmen
hien/si,hatt/etgéifkämmen
mirgéifekämmen
dirgéiftkämmen
sigéifekämmen
Konjunktiv II Perfekt
echhättgekämmt
duhässgekämmt
hien/si,hatt/ethättgekämmt
mirhättegekämmt
dirhättgekämmt
sihättegekämmt
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularkämm!
Pluralkämmt!
gekämmt
kämmen
B. Passiv
Indikativ Passiv
Präsens
echgigekämmt
dugëssgekämmt
hie/si,hatt/etgëttgekämmt
mirgigekämmt
dirgittgekämmt
sigigekämmt
Perfekt
echsigekämmt ginn
dubassgekämmt ginn
hien/si,hatt/etassgekämmt ginn
mirsigekämmt ginn
dirsiddgekämmt ginn
sisigekämmt ginn
Plusquamperfekt
echwargekämmt ginn
duwaarsgekämmt ginn
hien/si,hatt/etwargekämmt ginn
mirwaregekämmt ginn
dirwaartgekämmt ginn
siwaregekämmt ginn
Futur I
echwäert gekämmt ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gekämmt gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Passiv
Einfacher Konjunktiv II
echgéif gekämmt
dugéifs
hie/si,hatt/etgéif
mirgéife
dirgéift
sigéife
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéif gekämmt ginn
dugéifs
hie/si,hatt/etgéif
mirgéife
dirgéift
sigéife
Konjunktiv II Perfekt
echwier gekämmt ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
auskämmenopkämmen
Bemerkungen (intern)
None
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles