Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
kuchen
Stammformen kuchenkuchtgekucht
Kennzeichen regelmaessig Regelmäßiges Verb • Hilfsverb hunn • Seltenes Verb Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echkuchen
dukuchs
hien/si,hatt/etkucht
mirkuchen
dirkucht
sikuchen
Perfekt
echhugekucht
duhuesgekucht
hien/si,hatt/ethuetgekucht
mirhugekucht
dirhuttgekucht
sihugekucht
Plusquamperfekt
echhatgekucht
duhasgekucht
hien/si,hatt/ethatgekucht
mirhategekucht
dirhatgekucht
sihategekucht
Futur I
echwäert kuchen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gekucht hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifkuchen
dugéifskuchen
hien/si,hatt/etgéifkuchen
mirgéifekuchen
dirgéiftkuchen
sigéifekuchen
Konjunktiv II Perfekt
echhttgekucht
duhssgekucht
hien/si,hatt/ethttgekucht
mirhättegekucht
dirhttgekucht
sihättegekucht
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularkuch!
Pluralkucht!
gekucht
kuchen
B. Passiv
Indikativ Passiv
Präsens
echgigekucht
dugëssgekucht
hie/si,hatt/etgëttgekucht
mirgigekucht
dirgittgekucht
sigigekucht
Perfekt
echsigekucht ginn
dubassgekucht ginn
hien/si,hatt/etassgekucht ginn
mirsigekucht ginn
dirsiddgekucht ginn
sisigekucht ginn
Plusquamperfekt
echwargekucht ginn
duwaarsgekucht ginn
hien/si,hatt/etwargekucht ginn
mirwaregekucht ginn
dirwaartgekucht ginn
siwaregekucht ginn
Futur I
echwäert gekucht ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gekucht gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Passiv
Einfacher Konjunktiv II
echgif gekucht
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgif gekucht ginn
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Konjunktiv II Perfekt
echwier gekucht ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
keine
Bemerkungen (intern)
None
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles