Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
lichen
Stammformen lichenlichtgelicht
Kennzeichen regelmaessig Regelmäßiges Verb • Hilfsverb hunn • Seltenes Verb Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echlichen
dulichs
hien/si,hatt/etlicht
mirlichen
dirlicht
silichen
Perfekt
echhugelicht
duhuesgelicht
hien/si,hatt/ethuetgelicht
mirhugelicht
dirhuttgelicht
sihugelicht
Plusquamperfekt
echhatgelicht
duhasgelicht
hien/si,hatt/ethatgelicht
mirhategelicht
dirhatgelicht
sihategelicht
Futur I
echwäert lichen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gelicht hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéiflichen
dugéifslichen
hien/si,hatt/etgéiflichen
mirgéifelichen
dirgéiftlichen
sigéifelichen
Konjunktiv II Perfekt
echhttgelicht
duhssgelicht
hien/si,hatt/ethttgelicht
mirhättegelicht
dirhttgelicht
sihättegelicht
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularlich!
Plurallicht!
gelicht
lichen
B. Passiv
Indikativ Passiv
Präsens
echgigelicht
dugëssgelicht
hie/si,hatt/etgëttgelicht
mirgigelicht
dirgittgelicht
sigigelicht
Perfekt
echsigelicht ginn
dubassgelicht ginn
hien/si,hatt/etassgelicht ginn
mirsigelicht ginn
dirsiddgelicht ginn
sisigelicht ginn
Plusquamperfekt
echwargelicht ginn
duwaarsgelicht ginn
hien/si,hatt/etwargelicht ginn
mirwaregelicht ginn
dirwaartgelicht ginn
siwaregelicht ginn
Futur I
echwäert gelicht ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gelicht gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Passiv
Einfacher Konjunktiv II
echgif gelicht
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgif gelicht ginn
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Konjunktiv II Perfekt
echwier gelicht ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
keine
Bemerkungen (intern)
None
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles