Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
normen normieren (D)normer (F)
Stammformen normennormtgenormt
Kennzeichen Unregelmäßiges Verb • Hilfsverb hunn Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echnormen
dunorms
hien/si,hatt/etnormt
mirnormen
dirnormt
sinormen
Perfekt
echhugenormt
duhuesgenormt
hien/si,hatt/ethuetgenormt
mirhugenormt
dirhuttgenormt
sihugenormt
Plusquamperfekt
echhatgenormt
duhasgenormt
hien/si,hatt/ethatgenormt
mirhategenormt
dirhatgenormt
sihategenormt
Futur I
echwäert normen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerten
dirwäert
siwäerten
Futur II
echwäert genormt hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifnormen
dugéifsnormen
hien/si,hatt/etgéifnormen
mirgéifennormen
dirgéiftnormen
sigéifennormen
Konjunktiv II Perfekt
echhttgenormt
duhssgenormt
hien/si,hatt/ethttgenormt
mirhättegenormt
dirhttgenormt
sihättegenormt
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularnorm!
Pluralnormt!
genormt
normen
B. Passiv
Indikativ Passiv
Präsens
echgigenormt
dugëssgenormt
hie/si,hatt/etgëttgenormt
mirgigenormt
dirgittgenormt
sigigenormt
Perfekt
echsigenormt ginn
dubassgenormt ginn
hien/si,hatt/etassgenormt ginn
mirsigenormt ginn
dirsiddgenormt ginn
sisigenormt ginn
Plusquamperfekt
echwargenormt ginn
duwaarsgenormt ginn
hien/si,hatt/etwargenormt ginn
mirwaregenormt ginn
dirwaartgenormt ginn
siwaregenormt ginn
Futur I
echwäert genormt ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert genormt gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Passiv
Einfacher Konjunktiv II
echgif genormt
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgif genormt ginn
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Konjunktiv II Perfekt
echwier genormt ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
keine
Bemerkungen (intern)
None
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles