Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
sollen sollen (D) – devoir (F) – shall (E)
Stammformen sollensollsollen
Kennzeichen unregelmig, Modalverb (Vokalwechsel) • • Hilfsverb hunn • Wichtiges Verb (Grundwortschatz) Endungen
abtrennen? ja/nein
Varianten gesollt (Partizip)
Indikativ Aktiv
Präsens
echsoll
dusolls
hien/si,hatt/etsoll
mirsollen
dirsollt
sisollen
Präteritum
echsollt
dusollts
hien/si,hatt/etsollt
mirsollten
dirsollt
sisollten
Perfekt
echhusollen
duhuessollen
hien/si,hatt/ethuetsollen
mirhusollen
dirhuttsollen
sihusollen
Plusquamperfekt
echhatsollen
duhassollen
hien/si,hatt/ethatsollen
mirhatesollen
dirhatsollen
sihatesollen
Futur I
echwäert sollen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert sollen hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Einfacher Konjunktiv II
echsollt
dusollts
hien/si,hatt/etsollt
mirsollten
dirsollt
sisollten
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifsollen
dugéifssollen
hien/si,hatt/etgéifsollen
mirgéifesollen
dirgéiftsollen
sigéifesollen
Konjunktiv II Perfekt
echhttsollen
duhsssollen
hien/si,hatt/ethttsollen
mirhättesollen
dirhttsollen
sihättesollen
Imperativ Partizip Infinitiv
sollen
sollen
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
keine
Bemerkungen (intern)
Modalverb
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles