Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
Sprachauswahl  [lu] [de] [fr]

 

ausbehal-en ausbehalten (D)excepter (F)
Stammformen ausbehal-enbehl-t ausausbehal-en
Kennzeichen Unregelmäßiges Verb (Vokalwechsel) • Hilfsverb hunn • präfigiertes Verb (aus-be-) • Vokalverdoppelung • Präteritum / Einfacher Konjunktiv II sind selten * Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echbehal-en aus
dubehl-s aus
hien/si,hatt/etbehl-t aus
mirbehal-en aus
dirbehaal-t aus
sibehal-en aus
Präteritum
ech*behoul aus
du*behoul-s aus
hien/si,hatt/et*behoul aus
mir*behoul-en aus
dir*behoul-t aus
si*behoul-en aus
Perfekt
echhunnausbehal-en
duhuesausbehal-en
hien/si,hatt/ethuetausbehal-en
mirhunnausbehal-en
dirhuttausbehal-en
sihunnausbehal-en
Plusquamperfekt
echhatausbehal-en
duhasausbehal-en
hien/si,hatt/ethatausbehal-en
mirhatenausbehal-en
dirhatausbehal-en
sihatenausbehal-en
Futur I
echwäert ausbehal-en
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerten
dirwäert
siwäerten
Futur II
echwäert ausbehal-en hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerten
dirwäert
siwäerten
Konjunktiv II Aktiv
Einfacher Konjunktiv II
ech*behil aus
du*behil-s aus
hien/si,hatt/et*behil aus
mir*behil-en aus
dir*behil-t aus
si*behil-en aus
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifausbehal-en
dugéifsausbehal-en
hien/si,hatt/etgéifausbehal-en
mirgéifenausbehal-en
dirgéiftausbehal-en
sigéifenausbehal-en
Konjunktiv II Perfekt
echhttausbehal-en
duhssausbehal-en
hien/si,hatt/ethttausbehal-en
mirhttenausbehal-en
dirhttausbehal-en
sihttenausbehal-en
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularbehal aus!
Pluralbehaal-t aus!
ausbehal-en
ausbehal-en
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
abehal-en anhal-enaushal-enbibehal-en bihal-enbehal-enderfirhal-enderginthal-endohal-endohinhal-endrophal-endrunhal-enduerchhal-enduerhal-enmbehal-en nnerhal-enenthal-eneraushal-enerhal-enewechhal-enfesthal-enhal-enhierhal-enhinhal-enmathal-enofhal-enopbehal-en ophal-enubehal-en unhal-enverhal-envirbehal-en virenthal-en virhal-enzerckbehal-en zerckhal-enzouhal-en
Bemerkungen (intern)
None
 
 
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles