Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
Sprachauswahl  [lu] [de] [fr]

 

ewechstiech-en wegstecken (D)mettre de ct, digrer (F)
Stammformen ewechstiech-enstch-t ewechewechge-stach
Kennzeichen Unregelmäßiges Verb (Vokalwechsel) • Hilfsverb hunn • Partikelverb (ewech-) • Präteritum / Einfacher Konjunktiv II sind selten * Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echstiech-en ewech
dustch-s ewech
hien/si,hatt/etstch-t ewech
mirstiech-en ewech
dirstiech-t ewech
sistiech-en ewech
Präteritum
ech*stouch ewech
du*stouch-s ewech
hien/si,hatt/et*stouch ewech
mir*stouch-en ewech
dir*stouch-s ewech
si*stouch-en ewech
Perfekt
echhunnewechge-stach
duhuesewechge-stach
hien/si,hatt/ethuetewechge-stach
mirhunnewechge-stach
dirhuttewechge-stach
sihunnewechge-stach
Plusquamperfekt
echhatewechge-stach
duhasewechge-stach
hien/si,hatt/ethatewechge-stach
mirhatenewechge-stach
dirhatewechge-stach
sihatenewechge-stach
Futur I
echwäert ewechstiech-en
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerten
dirwäert
siwäerten
Futur II
echwäert ewechge-stach hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerten
dirwäert
siwäerten
Konjunktiv II Aktiv
Einfacher Konjunktiv II
ech*stich ewech
du*stich-s ewech
hien/si,hatt/et*stich ewech
mir*stich-en ewech
dir*stich-t ewech
si*stich-en ewech
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifewechstiech-en
dugéifsewechstiech-en
hien/si,hatt/etgéifewechstiech-en
mirgéifenewechstiech-en
dirgéiftewechstiech-en
sigéifenewechstiech-en
Konjunktiv II Perfekt
echhttewechge-stach
duhssewechge-stach
hien/si,hatt/ethttewechge-stach
mirhttenewechge-stach
dirhttewechge-stach
sihttenewechge-stach
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularstiech ewech!
Pluralstiech-t ewech!
ewechge-stach
ewechstiech-en
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
astiech-enausstiech-enbestiech-endrastiech-enduerchstiech-enmstiech-enerastiech-enerstiech-enervirstiech-enofstiech-enopstiech-enstiech-enustiech-enzerstiech-enzoustiech-en
Bemerkungen (intern)
None
 
 
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles