Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen
botzen putzen (D) – nettoyer (F) – to clean (E)
Stammformen botzenbotztgebotzt
Kennzeichen regelmaessig Regelmäßiges Verb • Hilfsverb hunn • Konsonantenvereinfachung Endungen
abtrennen? ja/nein
Indikativ Aktiv
Präsens
echbotzen
dubotz
hien/si,hatt/etbotzt
mirbotzen
dirbotzt
sibotzen
Perfekt
echhugebotzt
duhuesgebotzt
hien/si,hatt/ethuetgebotzt
mirhugebotzt
dirhuttgebotzt
sihugebotzt
Plusquamperfekt
echhatgebotzt
duhasgebotzt
hien/si,hatt/ethatgebotzt
mirhategebotzt
dirhatgebotzt
sihategebotzt
Futur I
echwäert botzen
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gebotzt hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Aktiv
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgéifbotzen
dugéifsbotzen
hien/si,hatt/etgéifbotzen
mirgéifebotzen
dirgéiftbotzen
sigéifebotzen
Konjunktiv II Perfekt
echhttgebotzt
duhssgebotzt
hien/si,hatt/ethttgebotzt
mirhättegebotzt
dirhttgebotzt
sihättegebotzt
Imperativ Partizip Infinitiv
Singularbotz!
Pluralbotzt!
gebotzt
botzen
B. Passiv
Indikativ Passiv
Präsens
echgigebotzt
dugëssgebotzt
hie/si,hatt/etgëttgebotzt
mirgigebotzt
dirgittgebotzt
sigigebotzt
Perfekt
echsigebotzt ginn
dubassgebotzt ginn
hien/si,hatt/etassgebotzt ginn
mirsigebotzt ginn
dirsiddgebotzt ginn
sisigebotzt ginn
Plusquamperfekt
echwargebotzt ginn
duwaarsgebotzt ginn
hien/si,hatt/etwargebotzt ginn
mirwaregebotzt ginn
dirwaartgebotzt ginn
siwaregebotzt ginn
Futur I
echwäert gebotzt ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gebotzt gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Konjunktiv II Passiv
Einfacher Konjunktiv II
echgif gebotzt
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Zusammengesetzter Konjunktiv II
echgif gebotzt ginn
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Konjunktiv II Perfekt
echwier gebotzt ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wortbildung des Verbs: Präfixverben, Partikelverben
ausbotzenofbotzenopbotzenverbotzen
Bemerkungen (intern)
None
© 2008.2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles