E System fir grammatesch Informatiounen iwwert d’Lëtzebuergescht
senken senken (D) – abaisser qc (F)
Stammformen senkensenktgesenkt
Eegenschaften regelmaessig Regelméissegt Verb • Hëllefsverb hunn D'Endungen oftrennen? Jo/Neen
Indikativ Aktiv
Prsent
echsenken
dusenks
hien/si,hatt/etsenkt
mirsenken
dirsenkt
sisenken
Pass compos
echhugesenkt
duhuesgesenkt
hien/si,hatt/ethuetgesenkt
mirhugesenkt
dirhuttgesenkt
sihugesenkt
Plus-que-parfait
echhatgesenkt
duhasgesenkt
hien/si,hatt/ethatgesenkt
mirhategesenkt
dirhatgesenkt
sihategesenkt
Futur I
echwäert senken
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gesenkt hunn
duwäerts
hien/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Conditionnel Aktiv
Zesummegesatene Conditionnel
echgéifsenken
dugéifssenken
hien/si,hatt/etgéifsenken
mirgéifesenken
dirgéiftsenken
sigéifesenken
Conditionnel Pass compos
echhttgesenkt
duhssgesenkt
hien/si,hatt/ethttgesenkt
mirhättegesenkt
dirhttgesenkt
sihättegesenkt
Imperativ Partizip Infinitiv
Singuliersenk!
Plurielsenkt!
gesenkt
senken
B. Passiv
Indikativ Passiv
Prsent
echgigesenkt
dugëssgesenkt
hie/si,hatt/etgëttgesenkt
mirgigesenkt
dirgittgesenkt
sigigesenkt
Pass compos
echsigesenkt ginn
dubassgesenkt ginn
hien/si,hatt/etassgesenkt ginn
mirsigesenkt ginn
dirsiddgesenkt ginn
sisigesenkt ginn
Plus-que-parfait
echwargesenkt ginn
duwaarsgesenkt ginn
hien/si,hatt/etwargesenkt ginn
mirwaregesenkt ginn
dirwaartgesenkt ginn
siwaregesenkt ginn
Futur I
echwäert gesenkt ginn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Futur II
echwäert gesenkt gi sinn
duwäerts
hie/si,hatt/etwäert
mirwäerte
dirwäert
siwäerte
Conditionnel Passiv
Einfache Conditionnel
echgif gesenkt
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Zesummegesatene Conditionnel
echgif gesenkt ginn
dugifs
hie/si,hatt/etgif
mirgéife
dirgift
sigéife
Conditionnel Pass compos
echwier gesenkt ginn
duwiers
hien/si,hatt/etwier
mirwiere
dirwiert
siwiere
Wuertbildungen/Präfigéierungen
versenken
Remarquen (intern)
None
© 2008-2010 Laboratoire de linguistique et de littératures luxembourgeoises, Université du Luxembourg, Peter Gilles